Ontologien jkaref

Daten das neue Öl

Clive Humby, Mathematiker und Datenwissenschaftler, stellte bereits 2006 fest: Daten sind das neue Öl! 

"Data is the new oil. It’s valuable, but if unrefined it cannot really be used. It has to be changed into gas, plastic, chemicals, etc to create a valuable entity that drives profitable activity; so must data be broken down, analysed for it to have value."

Menschen können Daten nutzen und Wertschöpfung betreiben, indem sie auf Kontextwissen wie z.B. Regelwerke, Lexika oder Schlagwortregister zugreifen und die daraus gewonnen Informationen mit den gespeicherten Inhalten verbinden.

Sollen dagegen Maschinen Entscheidungsaufgaben in Bezug auf das gespeicherte Wissen übernehmen oder Daten austauschen, die selbst Information darüber enthalten, wie sie zu strukturieren und zu interpretieren sind (sog. Metadaten), so benötigen sie dazu eine Repräsentation der zugrunde liegenden Begriffe und derer Zusammenhänge. 

Mithilfe von Ontologien können solche Wissensrepräsentationen modelliert werden. Anders als Datenmodelle, die primär für den Einsatz in der IT gedacht sind, repräsentieren Ontologien das Wissen in einer Form die auch von IT-Laien genutzt werden kann. Ontologien und die zugehörigen Werkzeuge eignen sich für den Einsatz in Unternehmen, die mit Hilfe ihrer Mitarbeiter und deren Expertise formale Definitionen von Begriffen und deren Beziehungen, als Grundlage für ein gemeinsames Verständnis im Unternehmen, erstellen wollen.

Der Wert einer Ontologie steht und fällt mit dem Umfang der Anerkennung und Zustimmung ("ontological commitment"), die diese im Unternehmen erfährt. Im Allgemeinen ist diese Zustimmung umso leichter zu erreichen, je mehr Entscheidungsträger und Betroffene am Entwurfsprozess beteiligt sind. Andererseits steigt der Aufwand in der Regel mit der Zahl der am Entwurf beteiligten Personen.

Mit Hilfe von Ontologien können aus dem Rohstoff "Daten" Wertvolle Informationen enstehen. Wir helfen ihnen bei der Auswahl von geeigneten Werkzeugen zur Erstelllung allgemeingültiger, und verständlicher Ontologien. Diese Ontologien können zu einem späteren Zeitpunkt Webseiten, ERP- oder Shop- Systeme ergänzen.  

Beispiel: Hagen
Der Begriff "Hagen" kann sowohl eine Stadt in Deutschland, eine Schiffsname, Vorname einer Person oder deren Familiennamen sein.


Eine Websuche mit dem Keyword "Hagen" würde mit den auf diese Weise zur Verfügung stehenden Zusatzinformationen relevantere Ergebnisse liefern.

Research project Simple Anno, consortium management [j]karef GmbH, Rüdiger HenriciThe share of e-learning in continuing education and the demand for digital content for decision support in professional practice are steadily increasing. Reasons for this are the better compatibility of family and work, lower costs than on-the-job training and the adhoc availability of information. The future belongs to completely new learning and teaching concepts that are reinvented within the digital world. But for the creation of e-learning content or tutorials high-quality images, texts and videos are necessary.

The goal of the development is a system for publishers, e-learning providers and doctors' practices, which helps authors to provide content simply and systematically with meta-information using a semi-automatic assistance system. For this purpose, an author should be given concrete suggestions for the meta description within defined categories on the basis of a free text entered by him. In addition, authors are assisted in establishing exploitation rights and in enforcing the payment of their content.

Demonstrator