Liferay Portal 

bietet dabei die folgenden Kernfunktionalitäten:

Sichere Authentifizierung und rollenbasierte Autorisierung über Single Sign-on.
Personalisierung der Seiten sowie Anordnung von Web-Elementen durch die Benutzer mittels Drag and Drop.
Automatischer Upload von Dateien mittels WebDAV
Taggen und Suchen von Web-Inhalten, Dokumenten, Benachrichtigungen etc.
Mehrsprachige Benutzerführung sowie Unterstützung von mehrsprachigen Organisationen.
Plattformunabhängigkeit, Skalierbarkeit und Replikationsunterstützung.

Liferay CMS ist ein auf Liferay Portal aufbauendes Content-Management-System, welches ein Dokumenten-Management-System und Bildergalerien zur Verfügung stellt. Es unterstützt definierte Arbeitsabläufe, einfaches Hoch- und Runterladen von Dateien, händisches und dynamisches Taggen der Dateien, CMS-weites Suchen mittels beliebiger Suchmaschinen, Veröffentlichung bestimmter Inhalte auf dem Liferay Portal oder im Web. Liferay CMS interagiert mit Microsoft Office basierend auf SharePoint Protokollen. Damit ist es möglich lokal am Desktop zu arbeiten und dennoch den webbasierten Workflow sicherzustellen.

Liferay Collaboration ist der Sammelbegriff für alle auf Liferay Portal aufbauenden Groupware-Komponenten wie Wikis, Foren, Blogs, Instant Messaging, E-Mail, Gruppenkalender, Ankündigungen und Umfragen. Diese Komponenten werden unterstützt durch den eingebauten Rich-Text-Editor, dynamische Auswertung statistischer Daten und Aktivitäten, sowie RSS Feeds.